MILES Radsport International

We would like to invite you to send us your inquiry in English.

Nous répondrons volontiers à vos questions par e-mail en Français.

+49 (0) 7661 90 45 85
info@miles-radsport.de

Handgebaute Laufräder für mehr Fahrfreude

Neben dem Rahmen und der Gabel beeinflusst kein Anbauteil die Fahrqualität eines Rades so entscheidend wie der Laufradsatz. Mit einem individuell auf Ihr Gewicht und das Einsatzgebiet abgestimmten Laufradsatz steigern Sie nicht nur die Fahrfreude, Sie werden aufgrund des geringeren Wartungsaufwandes auch mehr Zeit auf dem Rad verbringen können.

Der Weg zu guten Laufrädern setzt zunächst eine fundierte, persönliche Beratung voraus. Wir empfehlen hierbei ausschließlich Produkte, die wir über einen längeren Zeitraum getestet haben und von deren Qualität wir überzeugt sind.

Neben einigen „System-Laufrädern“, bieten wir bevorzugt individuell, von Hand gebaute Laufräder an.
Es ist gut möglich, dass Sie die Laufräder in identischer Zusammenstellung woanders günstiger bekommen. Bedenken Sie aber bei Ihrer Wahl, dass die Qualität der Laufräder zum großen Teil auf handwerklich solider Arbeit beruht, die viel Zeit und Geduld erfordert.
Sie können sicher sein, dass Sie auch nach dem Kauf in uns kompetente Ansprechpartner haben – z.B. wenn einmal Probleme an Ihren Laufrädern auftreten oder eine Wartung ansteht.

Wir haben ein Laufradprogramm entwickelt, das Langlebigkeit mit top Fahrperformance verbindet – und das für die Reifenarten: Tubeless und Standard-Drahtreifen.

Alle MILES Laufräder werden von uns in Handarbeit individuell für Sie gebaut.

Woraus bestehen MILES Laufradsätze?

Neben Naben von DT Swiss verbauen wir in unseren MILES Laufradsätzen die sehr hochwertigen Felgen des Herstellers Fratelli. Fratelli Produkte sind weit verbreitet: Sie werden von den großen Fahrrad- und Laufrad-Marken verbaut und unter eigenem Markennamen verkauft. Vermutlich haben Sie trotz der hervorragenden Qualität der Fratelli Produkte und ihrer weiten Verbreitung deswegen noch nie davon gehört.

Leichte und stabile Bauweise dank neuer Aluminiumlegierung

Eine im Felgenbau neue, bislang nicht verwendete Aluminiumlegierung mit deutlich höherer Festigkeit als bei Aluminiumfelgen üblich, ermöglicht ein herausragendes Verhältnis von Gewicht zu Steifigkeit/Festigkeit. Darüber hinaus sind diese Felgen auch für Tubelessreifen geeignet und haben vergleichsweise breite Querschnitte. Beides sind Merkmale, welche die Fahreigenschaften Ihres Rades positiv beeinflussen.

Worin unterscheiden sich unsere Comp und Pro Laufradsätze?

In der Spezifikation der Naben,  Speichen und Nippel.

Für unsere Comp Laufradsätze verwenden wir Naben aus der 350er Serie von DT Swiss sowie deren Competition Speichen mit 2,0 – 1,8 mm und Sapim Polyax Messingnippel in schwarz. Diese Kombination steht für ein gutes Verhältnis von Gewicht zu Festigkeit und gilt als Quasi-Standard für hochwertige Laufräder. Wir empfehlen die Comp Spezifikation insbesondere für schwere Fahrer und alle, denen es nicht auf besonders leichte und aerodynamische Laufräder ankommt.

Für unsere  Elite Laufradsätze ersetzen wir die 350er Naben durch die noch höherwertigen Modelle aus der Baureihe 240s. Deren Nabenkörper werden werden aus einer hochfesten Aluminiumlegierung geschmiedet, die verwendeten Lager sind aus rostfreiem Stahl und aus Schweizer Produktion. Außerdem sind die 240s Naben noch etwas leichter als die 350. Speichen und Nippel sind identisch zu unseren Comp Laufrädern. Damit genügen unsere Elite Laufräder den gleichen hohen Anforderungen an die Steifigkeit und Belastbarkeit wie die Comp Laufräder, laufen aber auch unter widrigsten Einsatzbedingungen deutlich länger, bis man schließlich nach vielen Zehntausend Kilometern einzelne Kugellager austauschen muss. Was übrigens bei allen DT Swiss 350 und 240s Naben möglich ist. Jedes Teil dieser Naben lässt sich einzeln und für geübte Mechaniker leicht ersetzen, so dass Sie diese Naben sehr, sehr lange nutzen können.

Bei unseren Pro Laufradsätzen kombinieren wir die 240s Naben mit den besonders leichten, schwarzen Sapim CX-Ray Speichen und schwarzen Sapim Polyax Aluminiumnippeln. Damit lässt sich ein Laufradsatz noch einmal um ca. 100 Gramm erleichtern. Außerdem verbessert sich die Aerodynamik durch die dünnen, flach geschmiedeten Mittelteile der Speichen, was natürlich insbesondere für Rennradlaufräder wichtig ist. Doch die CX-Ray Speichen machen das Rad auch vertikal elastischer, erhöhen also den Fahrkomfort und erzielen überragende Werte in der Lebensdauer. Allerdings erfordern Sie eine kundige Hand beim Laufradbau oder wenn ein solches Laufrad doch mal nachzentriert werden muss. Diese Speichen müssen beim Spannen mit einem speziellen Werkzeug festgehalten und damit am Verdrehen gehindert werden. Geschieht das nicht, werden sie zwangsläufig beschädigt. Wir empfehlen die Pro Spezifikation für ambitionierte Fahrer, die gerne das letzte Bisschen Performance aus Ihrem Fahrrad herauskitzeln. Im Winterbetrieb auf gestreuten Straßen empfiehlt es sich, das Streusalz nach jeder Fahrt durch eine kurze Wäsche zu neutralisieren, um der Korrosion der Alunippel vorzubeugen. Diese sind zwar durch ihre Eloxierung geschützt, doch dieser Schutz ist nicht geeignet, der ständigen Einwirkung einer Salzlösung standzuhalten, wenn ein Rad im Winterbetrieb nie oder nur selten gereinigt wird.

Laufradsätze für jeden Einsatz

In unserem Shop finden Sie Laufradsätze für Rennräder, Mountainbikes (26″“ und 29″“) und Cross- & Gravelbikes. Bestellen Sie gleich im Shop Ihre handgefertigten MILES Laufräder.

 

Fragen dazu? Kontaktieren Sie uns

+49 (0) 7661 90 45 85 –  info@miles-radsport.de