MILES Radsport International

We would like to invite you to send us your inquiry in English.

Nous répondrons volontiers à vos questions par e-mail en Français.

+49 (0) 7661 90 45 85
info@miles-radsport.de

Kundenstimmen

Wir können Ihnen ja viel zu Titan Bikes erzählen. Deshalb lassen wir hier lieber unsere Kunden zu Wort kommen. Radsportler wie Sie und wir, die nach einer Beratung durch MILES high end cycling ihren Sport nun in einer geänderten Sitzposition oder auf einem neuen Rad ausüben.

Wenn Sie Fragen an einen unserer hier porträtierten Kunden haben, schreiben Sie uns bitte mit Angabe dessen Namen an info@miles-radsport.de . Wir leiten Ihre Frage gerne weiter.

Wenn Sie eine Kundenstimme abgeben möchten, senden Sie uns bitte Ihr Statement und ein Foto (welches Sie mit Ihrem Rad zeigt) per Mail.

1000km mit dem Litespeed T2D: Ich war auf der Suche nach einem neuen Rennrad. Nicht das ich mit meinem Univega Strato Pro unzufrieden war, aber es war in die Jahre gekommen und was Neues sollte her. Ein schon fast professionell radelnder Freund schwärmte schon Jahre von den Eigenschaften seines Litespeed Archon. Nun, sucht man Titanräder im Internet, stolpert man zwangsläufig über MilesHighendcycling. Ein Termin in der Schweiz führte mich bei Peter Hinterlang vorbei und er opferte einen freien Tag, um mich in Seelenruhe ausprobieren zu lassen und mich zu beraten. Was für ein Service. Für mich, 183 Grösse u. Schritthöhe 86,5, sind das Xicon in ML, das T3 SE und das T5 in ML  Spitzenräder, wobei das T5 etwas gemütlicher in der Geometrie ist. Das lebendige Federn des Titan spürt man bei allen Modellen, beim Xicon am Meisten. Dabei kein Vergleich mit den Nudelartigen Rahmen von früher: jeder Tritt ins Pedal wird in Vortrieb umgesetzt ohne spürbare Verwindung. Hydrogeformte und perfekt geschweißte Rohre. Ich habe jeden Gullydeckel gesucht und gegrinst. Kein Vergleich mit meinem Carbonrenner, bei dem jedes Mal die Zahnfüllungen überlegen heraus zu springen...fast so, als würde man als MTBler ein Softtail fahren. Das T3 SE ist dabei etwas direkter und härter als das Xicon, welches sich schon fast lebendig anfühlt. Peter berät super und hat ein gutes Auge für den Kunden, bei Philosophie hilft er bewusst nicht. Die Frage zeitloser Klassiker mit gut zu wartendem BSA-Schraubtretlager oder "moderne Technologie" muss man selbst beantworten. Für mich als Mountainbiker sollten Scheibenbremsen her, also musste es ein T2 sein, sonst sind sowohl das Xicon als auch das T3SE ein heisser Tip. Bezüglich Scheibenbremse am Rennrad  geht man zur Zeit noch Kompromisse ein, da Laufräder mit 12mm Steckachse noch nicht Mainstream und überall zu haben sind. Wenn ich mit meinen 95kg in den Wiegetritt gehe, kann man manchmal die Bremsscheibe leicht schleifen hören, ohne dass dies verzögert. Aber ich glaube Scheiben werden sich beim Rennrad wie seinerzeit beim MTB auch durchsetzen. Ich hatte Glück und Peter hatte ein Demorad in Traumausstattung im Laden. Ob es nun die DuraAce DI2 sein muss, keine Ahnung. Auch die Ultegra mechanisch ist nach meinem Gefühl als Hobbyradler perfekt. Aber hier war es durchaus meinerseits ein kindliches  "Haben Wollen". Aufbau durch Peter, Verpackung und Lieferung: alles perfekt!!! Da klappert nichts. Nach nun mehr 1000km auch in der Provence mit knackigen Gefällestrecken kann ich sagen: es hat sich gelohnt. Neben den oben beschrieben Effekten von Titan als Rahmenmaterial habe ich meine Lieblingsrunde durch den Gorges d'Ardeche deutlich schneller absolviert. Ich fahre entspannter und dennoch gleichzeitig schneller (Laut Strava und laut Ehefrau "Was, Du bist schon wieder da?" ). Das hat folgende Gründe: Schlechter Strassenbelag wird weggefedert. Dabei giert das T2 nach Beschleunigung. Pedalkraft wird voll in Vortrieb umgesetzt.  Auch im Obergriff reicht bergab 1 Finger für kraftvolles und kontrolliertes Bremsen. Das Rad geht sicher und ruhig durch die Kurve auch bei +60km/h und Steckachse und Bremsscheibe geben ein gutes Gefühl von Kontrolle und Fahrsicherheit. Ich habe mich im Ebenen dabei ertappt, mich langsam zu fühlen und war bei dem Blick auf den Tacho überrascht, mit mehr als 35km/h unterwegs zu sein.  Alles richtig gemacht und jederzeit wieder. Danke an Peter Hinterlang. Zum Preis: ein vergleichbar wertiger Carbonrahmen mit all seinen Nachteilen kostet bei gleicher Ausstattung auch nicht wesentlich weniger. Wer etwas wertig stabiles und zeitloses sucht und den Federungskomfort von Titan kennengelernt hat, ist bei MilesHighendcycling gold- ich meine Titanrichtig. Warum so eine lange Bewertung? Weil ein kleiner Spezialladen wie Miles von Kundenstimmen lebt und für neue Interessenten die Meinungsbildung einfacher wird. Mir hatten die anderen Bewertung sehr geholfen und daher investiere ich hier gerne etwas Zeit für meine persönliche Erfahrung und Wertung.“

— Dr. med. B. Philipps, Litespeed T2 Disc

Nachdem mein Litespeed mir schon 2 Jahre lang bei vielen Brevets treue Dienste geleistet hatte, bin ich nun 6000km nach Portugal und zurück mit meinem Xicon gefahren. Das Rad und wenig Gepäck waren alles, was mich in dieser Zeit begleitet hat.  Umso schöner, dass auf alles Verlass war. Das Fazit: Alles hat gepasst, keine einzige Panne, das Rad hat mich nie im Stich gelassen, egal ob auf den Flussradwegen, der Seeluft an Atlantik und Mittelmeer, in den Pyrenäen & Co und auch nicht auf den schlechten Straßen  Nordspaniens. Mit dem Rad fühle ich mich eins, was mir vor allem dann auffällt, wenn ich doch mal wieder auf meinen anderen Rädern sitze. Ein großer Unterschied.

Herzlichen Dank an Peter für die ausführliche Beratung und für die Geduld auch nach dem Kauf.

— Philip Hinüber; Freiburg, Litespeed Xicon

„Seit fast zwei Jahren nun sind wir auf (Lite)-Speed - toll! Doris konnte dem Velofahren ja über Jahrzehnte absolut gar nichts abgewinnen. Dank Deiner Beratung, Peter, die zu einem Bike führte, das ihr so gut passt, als sei es ihr auf dem Leib geschneidert, hat sie nun viel Spaß daran und wir genießen die gemeinsamen Touren. Auch für mich ist Titan eine Entdeckung, nach Jahrzehnten auf Stahl, Alu und Carbon. Sehr „confortable“, dabei für meine Zwecke ausreichend steif, bin ich sehr gern damit unterwegs. Und das Material Titan hat einfach eine tolle Anmutung. Wir sind beide rundum zufrieden, ach was: begeistert! Nochmals „Merci“ aus dem sonnigen Süden Frankreichs!“

— Doris und Klaus Rübel; St. Saturnin-lès-Apt (Frankreich), Litespeed Xicon und T5G

„Nachdem meine Freude am Radfahren einige Jahre lang eher verhalten war, habe ich mit meinem Litespeed XICON noch mal ein neues Kapitel meiner Liebe zum Rad aufgeschlagen. Nach der  ersten Ausfahrt war mein Kommentar: "Ich habe mich noch nie so als Einheit mit einem Fahrrad gefühlt. Noch nie so sicher beim Abfahren - einfach fantastisch." Wunderbar hat es sich auch als Reiserad bewährt, mit Leichtgepäck bei einer Pyrenäen-Überquerung vom Mittelmeer zum Atlantik - bergauf, bergab, bei Sonne und bei Regen - größter und sicherster Fahrgenuss, den ich je erlebt habe. Ich gehe so motiviert in die neue Radlsaison wie nie zuvor, mit dem Gefühl das Litespeed ist mein (Sportskame)-Rad fürs Leben. Lieber Pit, herzlichsten Dank für den Super-Service.“

— Gabriele Grunow; Kirchzarten

„Nach meiner Teilnahme Paris – Brest – Paris 2015 und den vielen tollen Titanrädern, die dort gefahren wurden war mir klar, dass mein nächstes Rennrad ein Besonderes sein sollte. Da ich Carbon, Stahl und Alu Rennräder bereits besitze, suchte ich im Internet nach Titan RR und stiess dabei auf Miles High end Cycling. Nach meinen Testfahrten und der kompetenten Beratung in Stegen, wurde mir im Dezember 2015 ein perfektes RR zusammengestellt.  Seit Januar 2016 legte ich 8000km auf meinem Titan RR Litespeed TR 3 SE (FERRARI) zurück und bin begeistert. Die Dämpfung, im Vergleich zu meinen anderen Rennrädern ist angenehm. Die Sitzposition ist bequem und meine Beschwerden im Bereich Schulter, Nacken und Hände, welche ich nach dem PBP 2015 hatte, sind zurückgegangen. Peter, du hast mir ein Traumrad (FERRARI) zusammengestellt. Dein, jetzt mein Rennrad wird in meinem „Gümmeler“ Freundeskreis immer wieder mit viel dem Lob bestaunt. Ein, auf mich abgestimmtes und perfekt aufgebautes Rennrad. Merci viu mau, hesch super g’macht!“

— Jürg Wälchli; Frauenkappelen (Schweiz)

„Nachdem ich nun schon eine geraume Zeit ein Litespeed Xicon von Miles fahre, mit dem ich sehr zufrieden bin, sollte noch ein Winter-  bzw. Reiserad her. Nach einigen Telefonaten und Überlegungen sind wir dann auf das Enigma Etape gekommen. Nach den ersten Touren muss ich sagen, es übertrifft meine Erwartungen und steht dem Xicon um fast nichts nach. Wie auch schon das Xicon ist es stimmig und handwerklich perfekt aufgebaut. Die ersten Touren sind immer länger geworden,  wie geplant. Ein wirklich ganz tolles Rad! Besten Dank nochmal an MILES für die kompetente Beratung und die schönen Räder.  “

— Thomas Stuhr; Neustadt

„Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: zunächst die perfekte Beratung am Telefon durch Herrn Strorkebaum, anschließend viele E-Mails mit wichtigen Details und Sitzpositionsskizzen, abschließend ein präzises Angebot mit meinen Wunschkomponenten.  Nach der Probefahrt in Stegen war dann mein Entschluss gefasst: dieses Rad muss es sein !! Nach den ersten Ausfahrten kann ich nur schwärmen: Direktes Lenkverhalten, aber keinesfalls nervös, das Rad zirkelt spurtreu durch jede Kurve. Man spürt den rasanten Speed durch den enormen Vortrieb verbunden mit einer erstaunlichen Laufruhe, gleitet aber trotzdem geschmeidig und elegant  über den Asphalt. Ich fühl mich „sauwohl“ auf meinem XICON und ich mag den cleanen und edlen Look. Titan macht wirklich süchtig !!  “

— Bernhard Gross; Magstadt

„Ich habe jetzt ca. 1000 km mit meinem Litespeed Xicon zurückgelegt und bin begeistert. Der Vortrieb ist fantastisch, die Dämpfung sehr angenehm. Die Sitzposition und der Sattel sind perfekt. Nacken- und Fingerbeschwerden sind stark zurück gegangen. Die Ultegragruppe zusammen mit der Praxis- Works Kurbel ist ideal. Nochmals also vielen Dank für die kompetente Beratung, die hilfreichen Tipps und Tricks. Auch im Freundes- und Bekanntenkreis erfuhr das Rad sowohl bezüglich der Optik und der Performance einhellige Zustimmung und Lob. Kein Rad von der Stange eben und zeitlos.“

— Edgar Ruge; Elmenhorst-Lichtenhagen

„Die ersten wichtigen Rennen 2016 sind nun vorbei und ich wollte mich mit einem kurzen Feedback bei euch melden. Nicht nur dass das Rad im Carboneinheitsbrei überall großes Aufsehen erregt, es könnte von den Fahreigenschaften her nicht besser funktionieren. Die Änderungen der Geometrie gegenüber meinem Serotta wirken sich in technisch schwierigen Abfahrten extrem positiv aus. Nochmals Danke für die Realisierung... Liebe Grüße Michael Haas“

— Michael Haas; Frohnleiten; Österreich

„Nach mehr als 15 Jahren mit meinem Alurenner stand für 2016 mal wieder ein neues Fahrrad an. Carbon sollte es eher nicht sein, außerdem wollte ich etwas bequemeres (man wird ja nicht jünger) und Scheibenbremsen waren ebenfalls gewünscht (mir schwebte zu dem Zeitpunkt ein Crosser vor). Nach einiger Recherche bin ich dann (eher zufällig) auf Miles Radsport gekommen. Ich konnte zeitnah einen Termin vereinbaren um eine Probefahrt zu machen. Dabei wurde ich äusserst kompetent und geduldig vom Peter beraten. Nun bin ich seit geraumer Zeit und knapp 1000km stolzer Besitzer eines Litespeed T5G. Die Sitzposition passt wie angegossen, diese ist bequem und komfortabel aber auch sportlich zugleich. Ich habe überhaupt kein Problem mit den anderen Rennradkollegen mitzuhalten. Das Rad selbst ist pures Understatement (was mir sehr gefällt) und macht auch abseits befestigter Straßen einen Riesenspaß (bin bisher nur einmal aus mein MTB gestiegen). Ich kann jedem nur empfehlen, mal bei Gelegenheit ein Rad aus Titan auszuprobieren. Am besten bei Miles, kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.“

— Dag Kubin; Aalen

Im Zuge einer Rennradtour im Dreiländereck (http://www.llamaracing.de/berge-das-llama-racing-team-auf-belchentour/) vereinbarte ich einen Termin bei MILES. Ich wollte schon immer einmal ein Rennrad aus Titan testen und die Gelegenheit war günstig. Das war schon alles, ursprünglich hatte ich gar nicht vor, meinen Carbonrenner einzutauschen. Mit zweierlei hatte ich allerdings nicht gerechnet: Mit der Leidenschaft, mit der Peter und Horst ihr Geschäft führen und mit der sie ihre Kunden anstecken, und mit dem Erlebnis, welches eine Testfahrt auf einem Titanrad bietet. Allein die Bedingungen: Ich wurde mit einem Garmin ausgestattet und auf eine 40 km lange Testrunde geschickt! Wo gibt es sowas sonst? Als ich zurückkam, musste ich meine Position, was die Anschaffung betraf, gründlich überdenken. Das tat ich dann auch. Das Ergebnis? Ich fahre seit einem Jahr ein Litespeed XICON und ich kann die Argumente, mit denen MILES das Rad anpreist, nur unterschreiben. Viel besser kann ein Fahrradrahmen tatsächlich nicht funktionieren. Das XICON ist rund ein halbes Kilogramm schwerer als mein Carbonrad, aber der Komfort und das Grinsen, das mir jede Fahrt ins Gesicht zaubert, lässt sich nicht in Kilogramm ausdrücken. Danke, MILES.

— Lars Kattge; Halle

„For a long time I've decided to do something special about my bike that has to do with long distances riding . My first decision was to search something else than a carbon and after some thought and research ( from friends and the Internet ) my choice was to make a titanium frame . I found Miles Radsport through a very close friend of mine and an exceptional rider ( Steffen Streich ) and contacted with Horst Storkebaum  and Peter Hinterlang . Both of them helped me a lot with my decisions and thanks to them my bike turned out perfect . They helped me set up a very good bicycle for the kind of riding I'm doing ( brevets ) . I have my bicycle for about 2 months and I've done about 2k kilometers . In conclusion I'm loving the experience of riding my Seven titanium bicycle . Thanks again Peter and Horst for your cooperation .“

— Konstantinos Zouvelos; Athen

„Ein herzliches Dankeschön an die Titanspezialisten aus Stegen. Nachdem wir uns bei unseren Freiburger Randonneursfreunden mal wieder getroffen hatten, kam natürlich auch das Thema Rahmenmaterial zur Sprache mit dem Hinweis „Ruf doch mal bei Peter von MILES an“. Kurz entschlossen konnten wir dann für den nächsten Tag noch einen Termin abstimmen. Nach vielen Detailinformationen über Titan als Rahmenmaterial und die Arbeitsweise von Highendcycling konnte ich dann ein Litespeed XICON Probe fahren. Welch eine Erfahrung im wahrsten Sinne des Wortes. Kein Vergleich mit meinem inzwischen doch 15 Jahre alten Randonneursrad mit Aluminiumrahmen. Das Litspeed XICON läuft derart geschmeidig über die Straße, dass es fast eine Komfortoffenbarung ist. Ich hätte nie erwartet, dass sich Komfort, Steifigkeit und ein perfekter Geradeauslauf so harmonisch ergänzen können. Fast ist man geneigt zu sagen, man schwebt über den Asphalt…. Nach ersten Langstreckenfahrten und dem Fahrgefühl, dieses Rad schon Jahre zu fahren, kann ich nur sagen: Mein neues Litespeed XICON ist für mich das perfekte Rad für die Langstrecke.“

— Stefan Langhabel; Wallerfangen

„2013 bin ich auf der Suche nach einem Titanrahmen irgendwann bei Miles Radsport gelandet. Nach mehreren Telefonaten wurde es ein Lynskey R230. Es folgte zusätzlich ein Lynskey Sportive, mit einer etwas mehr tourenorientierten Geometrie, später noch ein 29“ Litespeed Mountainbike und jetzt ein Rad auf Basis des Litespeed T5 gravel Rahmens, das ich mir nach meinen Wünschen - wie auch schon die beiden Lynskeys - selbst aufgebaut habe. Ein perfektes Rad für alle, die bei Wind und Wetter, im Winter, auf schlechten Strassen oder abseits der Strasse unterwegs sind. Rennradfeeling mit Stollenreifen ;-)) Seit meinem ersten Titanrahmen bin ich von Peter Hinterlang in teils längeren Telefonaten immer bestens und kompetent beraten worden und habe auch den ein oder anderen technischen Tipp für den Aufbau bekommen. Nach etlichen tausenden von Titanradkilometern habe ich meine Entscheidung für Titan nie bereut und allen, denen bunte Carbonrahmen wichtig sind, kann ich nur raten, sich nie auf ein Titanrad zu setzen, es könnte Folgen haben……;-) Allen anderen kann ich Miles Radsport nur wärmstens empfehlen. Am Ende einer hervorragenden Beratung steht ein Rad, das eigenen Wünschen entspricht und auf dem jeder gefahrenen Kilometer Spass macht.“

— Wolfgang Hagen; Wachtberg

„Ich möchte mich auf diesen Wege bei der Firma Miles Radsport bedanken die mir mein Traum von einem Maßgeschneiderten Rahmen von Seven erfüllt haben! Besonderen Dank Herrn Hinterlang der sich sehr viel Zeit genommen hat !! Nach nun mehreren Fahrten muß ich erfreut feststellen das das Rad perfekt ist. Es ist sehr leicht und kleinere Unebenheiten werden locker genommen. Es ist auf lange Strecken sehr komfortabel und liegt auch bei höheren Geschwindigkeiten perfekt auf der Straße und das bei einer RH von 64 cm!! Die Neuanschaffung war nötig da ich bei vier !!!!Rennräder Rahmenbrüche feststellen musste! Durch die Lebenslange Garantie und die besonderen Qualitätsmerkmale hoffe ich nun keine Rahmenprobleme mehr zu haben. Ich kann jedem empfehlen, gerade auch größeren und muskulösen Fahrern, sich von der Firma Miles zwecks eines individuellen Maßrahmens beraten zu lassen.“

— Andreas Schumann; Möglingen

„Titan kann süchtig machen. Dieser Nebenwirkung waren wir uns nicht bewusst, als alles vor ein paar Jahren mit Lynskey Custom-Rennrädern begann. Bald danach kamen Mountain Bikes hinzu, Moots YBBs. Und jetzt zuletzt Gravel Bikes, aufgebaut auf dem wunderschönen Evergreen SL Rahmen von Seven. Horst und Pit haben uns die Räder regelrecht auf den Leib geschneidert, was aufgrund unserer etwas ausgefallenen Körpermaße auch notwendig war. Das Ergebnis sind Räder, auf denen wir uns rundherum wohl fühlen, (wenn wir unsere Räder nicht aus Versehen vertauschen ;-) ). Fahrkomfort, auch auf langen Touren wie hier in den Pyrenäen (Port de Boucharo oberhalb von Gavarnie), stand für uns immer an allererster Stelle. Und genau das bieten uns alle unsere Titanbikes. Ganz dickes Lob an Miles! "“

— Margot Bau und Roland Joas; Rümmingen

„Zum runden Geburtstag sollte es ein komfortables Rad als Geschenk, für die immer schlechter werdenden Straßen, sein. Nachdem ich schon auf einer Provence Reise ein Lynskey Rad Probe gefahren bin, erinnerte ich mich wieder an das gute Gefühl. Dank dem Rat von Horst + Pit wurde mir ein LITESPEED XICON Titanrad nach meinen individuellen Wünschen und der professionellen Beratung von MILES in kurzer Zeit aufgebaut. Ich wurde perfekt beraten und jetzt hab ich das für mich ideale Rad für meine Touren in den Alpen, aber auch im welligen Gelände. Danke MILES!“

— Karl Wriessnegger; Wernberg (Österreich)

„Horst und Pit haben mir mein absolutes Traumrad beschafft! Dank Ihrer fachmännischen und geduldigen Beratung sowie ihrer offensichtlichen Liebe für Rennräder bis ins kleinste Detail habe ich nun ein Rad mit der perfekten Kombination aus Komfort, Steifigkeit und Laufsicherheit. Ich habe meine Investition noch nicht einen Moment bereut und kann jedem Radsportbegeisterten einen Titanrahmen nur vorbehaltlos empfehlen. Vielen Dank!“

— Marco Bueter; Uster (Schweiz)

„Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase mit dem Litespeed T3 Miles Edition ging es mit Rapha Travel zur Cent Cols Challenge 2015 in die Südalpen. Nach ca. 1.900 km und 42.000 Höhenmetern in 10 Etappen kann ich sagen, dass der Rahmen in Verbindung mit der Enve 2.0 Gabel sich in keiner Situation hinter "extrem" hochpreisigen Carbonrädern zu verstecken braucht. Besonders lobenswert ist die ausgezeichnete Qualität der Endmontage durch Miles. Bei der Cent Cols Challenge konnten teilweise wirklich "schlechte Straßen", und ich meine damit Schotterpisten bergauf sowie bergab, überschwemmte Straßen, Schlamm, Sand und Kies, der Maschine nichts anhaben. Es hat sich nicht das Geringste gelöst oder verstellt, noch war gar etwas defekt.- Gut, ich habe lediglich die Kette nach der Tour wechseln müssen. So nebenbei wurde mein Litespeed T3 von den 21 Teilnehmern zum schönsten Rad der Tour gewählt. Wer ein wirklich komfortables Rennrad sucht, das in jeder Situation ohne Fehl und Tadel funktioniert, und ein neutrales Fahrverhalten zu schätzen weiß, wird dieses Rennrad lieben. Ein weiterer Pluspunkt: 28er Reifen passen perfekt in den Rahmen. Also auch voll tauglich für die Pavéklassiker im Frühjahr. Ergo:..... während andere sich über Lackschäden oder die Fragilität ihres 6.500€ Carbonrahmens ärgern, können sich Besitzer eines Litespeed überlegen, an welcher neuen Extremherausforderung sie mit diesem wunderbaren Renner teilnehmen wollen. Vielen Dank Miles!“

— Markus Mertens; Bremerhaven

„Beeindruckend ist die Steifigkeit des T3 SE Rahmens, insbesondere im Bereich des Tretlagers. Keine Schleifgeräusche der Kette am Umwerferkäfig im Wiegetritt, einfach toll! Die Form des Syntace Lenkers passt auch sehr gut. Die Griffposition in Unterlenkerhaltung ist jetzt deutlich angenehmer als bei meinem bisherigen DEDA Newton Lenker. Insgesamt ist der Fahrkomfort in meiner Wahrnehmung merklich besser als bei meinem bisherigen Rad. Ob das jetzt an der Titan Sattelstütze oder generell am Rahmenwerkstoff Titan liegt, kann ich nicht beurteilen. Messwerte habe ich ja auch nicht. Aber ich habe schon den Eindruck, das Schläge aufgrund von schlechtem Straßenbelag oder Schlaglöchern deutlich gedämpfter bei mir ankommen. Der Anblick des Litespeed Rades im Sonnenlicht ist natürlich eine Augenweide. So muss ein Rad aussehen. Für mich ist jetzt ein langgehegter Traum in Erfüllung gegangen. Die Erwartungen wurden mehr als übertroffen! Euch beiden noch einmal ein großes Lob für die Beratung und Unterstützung. Ihr habt wirklich einen guten Job gemacht.“

— Roman Metzger; Eisenberg

„Das Xicon geht stramm bergan, verwöhnt im Zusammenspiel mit der robusten ENVE Gabel mit erstklassiger Laufruhe und lässt sich spielend durch enge Kehren zirkeln. Die Beratung von Pit und Horst ist erstklassig, gleich ob im Laden, per Telefon oder Mail“

— Christian Noelle, Nieder-Olm

„„Ein Rennrad für die kalte Jahreszeit sollte es werden. Hart im Nehmen, wartungsarm und auch jenseits der Straße einsetzbar. Das Solon von Punch übertrifft die Erwartungen! Man kann es im Wald richtig laufen lassen und es gleitet die selbst holprige Trails entlang - immer gut kontrollierbar! Trotzdem fühlt es sich auf der Straße noch wie ein Rennrad an. Das Miles-Team nahm sich viel Zeit, jede Komponente meinen Anforderungen und Wünschen entsprechend auszuwählen - als technisch Interessierter wollte ich es da oft ganz genau wissen. Und so passt das Rad nun auch perfekt und sieht super aus! Ein besonderes Lob gilt den ebenfalls durch Miles aufgebauten Laufrädern, die neben dem Titanrahmen wohl  einen guten Teil zu den hervorragenden Fahreigenschaften beitragen. Vielen Dank an das Miles - Team für dieses Schmuckstück!““

— Christian Schröter, Bamberg

„Leicht, komfortabel und dennoch ausreichend steif. Ein unkompliziertes Rad für die lange Ausfahrt und die kurze Runde. Auch die individuelle Komponentenauswahl dank Top-Beratung bei Highendcycling spitze.“

— Markus Knöpfle, Bad Wörishofen

„Hallo MILES- Team, beim Barte des Profeten, so vergeht die Zeit wie im Fluge und es ist nun schon einen Monat her, dass ich mein neues XICON aufgebaut habe. Ich bin in diesem Zeitraum knapp 5.000km(!!!) gefahren. Davon 3.500km beim TCR2014 (von London nach Istanbul ;-P) mit Gepäck! Und, ich muss Euch Recht geben. Ein super, traumhafter, wunderbarer, leichter, steifer Rahmen / Rennrad! Tolles Fahrverhalten in den Abfahrten (Alpenpässe). Steifes Tretlager auch in steilen Anstiegen wenn es mal stehend aus dem Sattel geht. Aber vor allem, und das ist wirklich nicht übertrieben, der Rennradrahmen mit dem größten / besten Komfort sowohl an der Front, als auch im Sattel, den ich jemals gefahren bin (Erfahrungen mit Specialized Tarmac / Roubaix, Storck Fenomalist / Faszenario, Roberts Stahlrahmen . . .)! Ich war/bin bei jeder Fahrt total begeistert vom tollen Handling und dem geschmeidigen Fahrverhalten bei guter Steifigkeit! Kurz gesagt: „Ein Traum auf zwei Rädern!"“

— Steffen Streich, Lesbos, Griechenland

„„Lange ist es her als der Gedanke in mir reifte ein neues Rennrad zu kaufen. Es sollte etwas Besonderes sein, kein Karbonrahmen, den haben alle! Kein Alurahmen den, hatte ich schon, ich wollte ein RR an dem ich viele Jahre Freude habe. Also viel die Wahl auf den Werkstoff Titan, ein Material welches mich schon sehr lange fasziniert. An Ausstellungen und Messen schaute ich mich aufmerksam um, dabei stellte ich bald fest, dass es sehr wenige qualifizierte Spezialisten auf diesem Gebiet gibt. Im Internet stiess ich auf Miles High end Cycling. Nach einer ersten Kontaktaufnahme, wurde ein Termin zur Besichtigung und Besprechung vereinbart. Dabei lernte ich Peter Hinterlang kennen, der mit seiner äusserst kompetenten und ruhigen Art ein sehr intensives und ausführliches Beratungsgespräch mit mir führte. Dabei entstand in sehr kurzer Zeit ein sehr konstruktives Gespräch, bei dem alle meine Wünsche berücksichtigt wurden. Nach kurzer Wartezeit trafen alle Teile termingerecht ein. Der Zusammenbau erfolgte in meiner Anwesenheit, für mich als Mensch mit mechanischem Flair ein wahre Freude, die Geburt meines RR erleben zu dürfen. Als Fazit kann ich nur sagen: Immer wieder sehr gerne! Das Resultat ist eine rattenscharfe Spassmaschine an der ich auf vielen Ausfahrten schon ganz tolle Momente erleben durfte und die zu mir passt wie eine zweite Haut. Nochmals vielen Dank für diese tolle Erlebnis, eines RR Kaufs bei euch! „“

— Giovanni Garbellini, Basel

„Meine beiden Titanräder, Lynskey R230 & LITESPEED XICON, sind echte Silberpfeile – vor den Ausfahrten habe ich nun immer die Qual der Wahl, denn beides sind Top-Räder! Vielen Dank hierfür. Gruss aus Colmar im Elsass“

— Jean Nachbar, Colmar / Frankreich

„"Ein Rad mit einer entspannten Geometrie, welches sowohl für die Strasse als auch für leichtes Gelände geeignet ist, ein Crossrennrad hatte ich mir ausgedacht. Miles hat mich mit einer intensiven, individuellen Beratung überzeugt und so habe ich mich für das Salsa Warbird TI und Aufbau entschieden. Alle technisch möglichen Aufbauvarianten wurden bis ins Kleinste besprochen. Miles baute mein Wunschrad mit viel Liebe und pfiffigen Detailslösungen auf, die es so von der Stange nicht gibt. Es fährt sich absolut komfortabel, läuft wie auf Schienen und vor allem, es passt wie angegossen, nichts zwickt. Und obendrein, es sieht einfach super aus. Jede Ausfahrt sorgt für ein breites Grinsen im Gesicht. Ein ganz großes Danke an Miles für die kompetente Beratung und den perfekten Aufbau des tollen Rades."“

— Christof Thum, Freiburg

„Unsere ersten Erlebnisse mit den neuen Xicons sind durchweg positiv. Das Fahrgefühl ist im Vergleich zu unseren Carbon Triathlonrädern ein Hochgenuss. Dazu kommt noch die perfekte Komponentenauswahl durch MILES. So machen auch Ausfahrten jenseits der 200 Kilometer noch Spaß, da nichts zwickt. Vielen Dank!“

— Verena Blache + Jochen Müller, Freiburg

„Auf meinem Lynskey Rennrad, was mir MILES vor Jahren auf den Leib schneiderte, fühle ich mich ausgesprochen wohl und bin monatelang nur noch damit gefahren. Als ich dann mal wieder auf meinem alten MTB saß, fragte ich mich, wie ich damit jemals fahren konnte. Jetzt habe ich auch ein MTB auf Maß und wieder großen Spaß an beidem. Es war eine gute Entscheidung.“

— Klaus Wagner, München

„… wenn es das Rad nicht schon gäbe, müsste es umgehend erfunden werden – ich habe mich noch nie auf einem Rad so wohl gefühlt – es macht einfach nur Spass!!! Danke nochmals!“

— Günther Gremmelsbacher, Kirchzarten

„Bei der „Planung“ meines Litespeed habe ich jedes Detail mitbestimmt, so dass es meinen Bedürfnissen zu 100 % entspricht. Nach etlichen 1.000 Kilometern bin ich immer noch sehr davon begeistert, es steht einem Carbonrenner in nichts nach (Gewicht, Steifigkeit, Aerodynamik).“

— Gilles Schram, Luxemburg

„Bereits der erste Eindruck ist überwältigend. Ich konnte nicht recht glauben, dass eine solche Direktheit in Kombination mit spürbarem Komfort möglich ist. …und auch die 7 Kg machen sich an Steigungen sehr angenehm bemerkbar. Nochmals vielen Dank!“

— Matthias Voigt, Freiburg

„Vor drei Jahren (mit MILES) in Frankreich bin ich ein Titan-Rad das erste mal auf einer Tagestour gefahren. Seit dieser Zeit reifte in mir immer mehr der Plan bei einer Neuanschaffung auf einen Titan-Rahmen umzusteigen. Dank der guten Beratung und der schnellen Arbeit von MILES war das Rad dann innerhalb eines Tages aufgebaut. Jetzt kann der Sommer kommen.“

— Heinz Fiederer, München

„Durch meine Grösse / Gewicht (204 cm / 84 kg) bin ich auf eine kompetente Beratung und Ausmessung an­ge­wiesen. In Peter und Horst habe ich zwei sehr freundliche und überaus seriöse Profis kennengelernt, welche mir mit viel Fachwissen ein schönes und stabiles Kocmo-Rennrad auf Mass bauen liessen. Ich bin überwältigt. Danke!“

— Bernhard Walt, Effretikon (Schweiz)

„„Warum nicht schon früher? Als begeisterter Radfahrer mit Faible für Technik habe ich Rahmen renomierter Hersteller ausprobiert. Aber egal, ob Stahl, Aluminium oder Carbon, ich hatte nie das Gefühl das Ende der Messlatte erreicht zu haben. Obwohl eine Sitzpositionsoptimierung bestätigte, dass ich auf meinen bisherigen Rädern schon fast ideal Platz genommen hatte, sollte vor mittlerweile mehr als 2 Jahren und mehreren tausend KM ein von MILES auf Maß konstruierter Titanrahmen diesen Mangel endgültig beseitigen. Es ist also nicht das strahlende Neue sondern der verfestigte Eindruck, wenn ich heute mit großer Wertschätzung feststelle: Ja, absolut gelungen. Warum nicht schon früher? Vielen Dank.““

— Andreas Kochanek, Sprockhövel

„Beim individuellen Aufbau meines KOCMO-Crossers wurde jedes kleinste Detail mit den Machern von MILES besprochen und meine Wünsche akribisch berücksichtigt. Das Rad passt nun wie angegossen, die Bremsen haben ihre Vorschusslorbeeren gerechtfertigt. Es macht Riesen­laune, mit dem Crosser im Wald herum zu streunen …“

— Frank Rosenkranz, Kirchzarten

„Ein dauerhaftes Rennrad für lange Strecken sollte es werden und das MOOTS erfüllt diesen Anspruch. Neben dem Material Titan ist für mich die Beratung der ausschlaggebende Grund gewesen, mich für ein Rad von MILES zu entscheiden. Nur wer die Begeisterung für das Fahren langer Strecken teilt, kann das auch dem Kunden vermitteln und ein Rad individuell aufbauen. Danke!“

— Marc Daferner, Karlsruhe

„Bereits auf meiner ersten Runde war ich begeistert wie souverän und erhaben sich ein Titan-Bike fahren läßt. Das Lynskey ist absolut komfortabel, aber dennoch schnell und direkt. So lassen sich auch lange Strecken ohne Ermüdung genießen und dennoch schnell fahren. Nochmals vielen Dank für Eure kompetente Beratung und Zusammenstellung meines Rades.“

— Thomas Schmedding, Augsburg

„Als „Jahrgang 1937“ mit HWS-Problemen stand ich vor der Frage, ob es ein geeignetes Rennrad für mich gibt. Meine Recherchen führten mich zu Miles. Ich wurde ver­messen, professionell beraten und nun fahre ich ein Serotta Legend SE. Das war eine gute Entscheidung. Bei höchstem Fahrkomfort ist das Rad auch bei sehr schnellen Passabfahrten ausreichend steif und sicher.“

— Wolfgang Engerer, Augsburg

„Auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen Rahmen­material bin ich auf Titan gestoßen. Nach Fahrten mit Ti-Testrädern von MILES gab es für mich keinen Zweifel mehr. Die optimale Sitzposition wurde ermittelt und der Rahmen exakt auf meine Maße hin gebaut. In Kombi­nation mit meinen Wunschkomponenten ist das Litespeed ICON für mich der Inbegriff des optimalen Rennrades!“

— Robert Jantschke, Basel

„Ich hätte nie gedacht, dass die Unterschiede zwischen einem gebackenen Plastikrahmen und einem aus Titan so spürbar und groß sein können. Während mir mein Carbonrenner jede kleine Unebenheit des Straßenbelags in den Körper weitergibt, scheint meine neue Liebe alle unangenehmen Vibrationen elegant rauszufiltern - und das bei vollkommen ausreichender Steifigkeit.“

— Fatih Pekbas, Bad Homburg

„Hohe Fahrstabilität bei maximalem Komfort. Ich habe es bei der Bestellung des Serotta Legend nicht glauben können, aber es stimmt! Vielen Dank für ein wunderschönes Rad.“

— Thomas Blase, Barntrup

„Nach wie vor bin ich sehr begeistert vom 29“ Lynskey! Es ist für mich das bislang wirklich beste Allroundbike mit dem größten Einsatzbereich, das sich einfach traumhaft fährt, egal ob auf einer ruhigen Tour im Harz oder einer 90minütigen WSA Einheit am Abend.“

— Volker Lutz, Wolfsburg

„Auf der Suche nach dem richtigen Rahmenmaterial bin ich am Ziel. Dank hervorragender Maßarbeit des Miles Teams darf ich bei jeder Ausfahrt auf meinem Kocmo, in meinem „Wohnzimmer“ Platz nehmen.“

— Ludger Vehof, Rügen

„Ich habe Top- Alu- und Carbonräder im Stall. Doch seit ich auf Titanrahmen umgestiegen bin, bleiben die genau da! Neben meinem MOOTS Compact SL bin ich seit kurzem auch mit einem Litespeed Ghisallo unterwegs - die ultimative Rakete.“

— Jens Keßler, Braunfels

„Durch die von Miles optimierte Sitzposition habe ich die Freude am Rennradfahren wieder zurückerhalten. Einen solchen Gewinn an Komfort und Fahrspass hatte ich nicht erwartet.“

— Andrea Jennrich, München

„Die sicher nicht ganz billige Investition in mein Serotta Legend rechfertigt sich durch die perfekte Maßanfertigung (dank der Vermessung bei Miles), die tolle Verarbeitung bei Serotta, den makellosen Aufbau (wieder durch Miles) und den sehr guten Fahrkomfort. Hatte wirklich noch nie auch nur annähernd so viel Spass wie mit diesem Teil.“

— Andreas Kretz, Rechtenbach

„Räder für Körper und Geist, maßgeschneidert und zeitlos schön. Jetzt haben wir endlich unsere Räder ohne Kompromisse.“

— Lisa & Erhard Moog, Sünna

„Nach über 30 Jahren Radsport habe ich mir 2008 bei MILES ein Serotta auf Maß schneidern lassen. Zunächst war ich skeptisch wegen der „anderen“ Sitzposition. Doch ich fühlte mich vom ersten Kilometer an sauwohl. Ein großes Kompliment und Dankeschön für jetzt schon mehr als 12.000 Titankilometer.“

— Hans R. Kopp, Dießen am Ammersee

„Bis ich zu MILES kam, hielt ich meine Sitzposition für gut und hatte auch keine Probleme. Doch die Beratung bei MILES hat mir die Augen für die Feinheiten geöffnet und meine Freude und Leistungsfähigkeit auf dem Rad nochmals erheblich gesteigert. Ich hätte das viel früher machen sollen“

— Bruno Stollewerk, Roetgen

„Ein Kunstwerk auf Rädern. Edel, individuell, perfekt um meine Leidenschaft auszuleben.“

— Roland Freidhof, Oberursel

„Nach ca. 16000 km begeistert mich das Serotta wie am ersten Tag. Komfort und Steifigkeit sind optimal aufeinander abgestimmt, somit kommt auch nach vielen Stunden im Sattel noch ungetrübte Fahrfreude auf. Für mich das beste Rad, das ich bisher gefahren bin.“

— Arndt Ströhle, Neu-Ulm

„Es macht unendlich mehr Spaß mit einem perfekt auf meine Bedürfnisse abgestimmten Rad zu fahren. Dank der optimierten Sitzposition sind nun auch lange Ausfahrten ohne Schmerzen möglich.“

— Thomas Scharmann, Lauterbach

„Auch wenn ich nicht die beste Aerodynamik auf dem Titanrenner aufweise, ist meine Sitzposition so optimiert, dass ich nun viel mehr Spass und vor allem keine Rückenschmerzen mehr nach einer Tour habe.“

— Ines Josek, Lauterbach

„Der Komfort im Vergleich zu meinem alten Alu Rad ist enorm. Für eine nochmalige Steigerung hat die vor kurzem montierte Titan Sattelstütze gesorgt. Ein wirklich einmaliges Fahrerlebnis in allen Bereichen.“

— Wulff Hetzer, Tönisvorst