MILES Radsport International

We would like to invite you to send us your inquiry in English.

Nous répondrons volontiers à vos questions par e-mail en Français.

+49 (0) 7661 90 45 85
info@miles-radsport.de

« zurück zu den Rädern des Monats

LITESPEED Unicoi

Titanrad des Monats März 2019

Im Herbst 2018 stellte Litespeed zwei neue Mountainbikerahmen mit gefederten Hinterbauten vor. Zum einen das Nolichucky mit 120 mm Federweg, zum anderen das hier gezeigte Unicoi mit ca. 45 mm Federweg. Der Hinterbau des Unicoi mit seinen Drehpunkten oberhalb des Tretlagers und am Ausfallende ist eine McPherson-Radaufhängung, eine Konstruktion, die man an modernen Fullys wegen ihres geringen Federwegs nur noch sehr selten sieht. Dies ist auch der Grund, warum Litespeed das Unicoi etwas eigenwillig als „gedämpftes“ Hardtail bezeichnet. Ziel dieser Neuentwicklung war, den Komfort und die Traktion auf nicht allzu ruppigen Trails zu verbessern und somit die Fahrfreude zu steigern. Das ist ihnen nach unseren ersten ErFAHRungen damit sehr wohl gelungen.
Wegen seines vergleichsweise geringen Federwegs kommt das Unicoi ohne einen hydraulischen Dämpfer aus, was sowohl das Gewicht als auch die Komplexität der Konstruktion reduziert.
Im Oberrohr des Unicoi sitzt eine Feder, welche in drei unterschiedlichen Härten mit dem Rahmen mitgeliefert wird. Die Dämpfung der Federbewegung lässt sich mittels zweier Schrauben einstellen, die für eine höhere Reibung des Tauchrohres sorgen. Eine simple, aber funktionelle Konstruktion.

Der Unicoi nimmt Reifenbreiten von bis zu 3″ auf 27,5″ Felgen, bzw. 2,40″ auf 29er Felgen auf.
Die Kettenstrebeneinheit wird aus Carbon gefertigt, die Bremsleitung wird intern durch die linke Strebe geführt.
Die Einbauweite für die HR- Naben beträgt 148 mm und entspricht damit dem schon seit Jahren etablierten Boost-Standard. Entsprechend haben wir es mit einer Rock Shox SID Boost mit 110 mm Einbauweite komplettiert. Die breiteren Naben ermöglichen größere Flanschabstände, welche für größere Winkel der Speichenschirme sorgen und so die Seitensteifigkeit und Belastbarkeit der Laufräder steigern. Die 12 mm Steckachse von DT Swiss gehört zum Lieferumfang des Rahmens.
Ausgelegt ist die Geometrie des Unicoi für Gabeln mit 100 – 140 mm Federweg.
Es können mechanische, aber auch elektronische Antriebsgruppen verbaut werden, der Rahmen ist für beides vorbereitet. Und, keine Selbstverständlichkeit mehr heutzutage: Das Unicoi eignet sich für die Montage eines Umwerfers. 👍
Eine Öffnung für die Fernsteuerung einer Teleskop-Sattelstütze ist ebenfalls vorhanden.
Das Gewicht des hier gezeigten Rahmens in der Größe M beträgt 2.530 Gramm.

weiter....

Rahmen: LITESPEED Unicoi; Gr.M (mit 12 mm Steckachse)
Details unter: http://litespeed.com
Gabel: Rock Shox SID World Cup Boost mit Lenker Lockout-Hebel
Steuersatz: TUNE BaBo ZS44
Montagegruppe: Shimano XTR M9100 2×12 (mit XT Kurbelsatz), SRAM Centerline X CL Bremsscheiben 180/ 160 mm; HOPE PF Innenlager; KING Titanflaschenhalter; Salsa Sattelstütz-Klemmschelle
Lenker & Vorbau: Ritchey Superlogic Carbon & Ritchey WCS C-220
Sattelstütze: DEAN Titan Double Bolt
Sattel: TUNE Speedneedle
Laufradsatz: Knight Carbon mit DT Swiss 240s Nabensatz und Sapim CX-Ray Speichen; Continental Cross King Reifen (29 x 2,4″); Tubeless
Pedale: Speedplay Syzr
Gewicht: 11,80 kg (ohne Pedale)
Preis: 9.800 € (Rahmen solo: 3.899 €)

Um Ihnen bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite den bestmöglichen Service und die höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit gewährleisten zu können, verwendet unsere Website Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung.